Weiterführende Schule für Isselburg – Elternbefragung startet am 28.05.2018

In den letzten Wochen haben Studenten der Westfälischen Hochschule aus Bocholt einen Fragebogen entwickelt. Mit diesem sollen die Wünsche und der Bedarf zum Thema weiterführende Schule in privater Trägerschaft für Isselburg erkundet werden.

Die Fragebögen werden morgen an den Grundschulen und Kindergärten in Isselburg verteilt, Ihre Kinder werden den Fragebogen also in den nächsten Tagen mit nach Hause bringen. Bitte füllen Sie den Fragebogen zeitnah aus, es geht um die Zukunft der Isselburger Kinder! Die Rückgabe der Fragebögen soll bis zum 07. Juni 2018 erfolgen. Gerne stehen die Projektleiter für Rückfragen zur Verfügung, die Kontaktdaten sind auf dem Fragebogen angegeben.

Der Fragebogen und der Elternbrief stehen hier auch schon zum Download bereit. Gerne können Sie den Bogen jetzt direkt ausfüllen und Ihrem Kind zur Schule/zum Kindergarten mitgeben, dort werden diese eingesammelt. Sie können die Fragebögen auch beim Isselburger Stadtfest an unserem Stand abgeben oder uns per Post oder per Mail senden.

Download Fragebogen: Fragebogen.pdf
Download Elternbrief:    Elternbrief.pdf

 

Der nachfolgende Elternbrief richtet sich an alle Eltern der Kindergarten- und Grundschulkinder in Isselburg.

Liebe Eltern in Isselburg,

als Eltern wollen Sie das Beste für Ihr Kind und die Entscheidung für die richtige Schulform gehört zu den schwierigsten weil weitest reichenden überhaupt.

Wie Sie sicher schon wissen, wird 2019 die Realschule und 2022 die örtliche Hauptschule als letzte weiterführende Schule in Isselburg geschlossen.

Jetzt ist der richtige aber möglicherweise auch der letzte Zeitpunkt für einen schulischen Neustart in privater Trägerschaft: Die Infrastruktur in Form von Schulgebäuden und schulischen Einrichtungen ist voll funktionsfähig erhalten und könnte nahtlos übernommen werden. Die weiterführenden Schulen (Real- und Hauptschule) als wichtiges gemeinsames Projekt aller Isselburger Ortsteile sind im Bewusstsein der Stadtgemeinde noch fest verankert. Ohne bürgerliches Engagement wird in nächster Zukunft die Schule als städtischer Mittelpunkt verschwunden sein. Deshalb sollten wir jetzt handeln.

Als Eltern bietet sich Ihnen jetzt die Chance, die schulische Zukunft Ihrer Kinder mitzugestalten und nebenbei die gedeihliche Entwicklung unserer Stadt maßgeblich positiv zu beeinflussen:

 Macht eine weiterführende Schule in Isselburg für Sie Sinn?
 Wie könnte diese Schule aussehen?
 Und welche Anforderungen haben Sie an diese Schule?

Sie erhalten und uns einen Fragebogen, der Ihnen und uns dabei helfen soll die richtigen Schlüsse zu ziehen und gegebenenfalls die nächsten Schritte zu einer Schulneugründung zu wagen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie teilnehmen und Ihren Willen äußern.

Bisher haben sich uns viele Türen geöffnet. Wir sind deshalb sicher, gemeinsam mit Ihnen die Isselburger Schule realisieren zu können. Vielleicht haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie wollen sich weiter einbringen? Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Sollte diese Befragung eine tragfähige Anzahl von ’schulwilligen’ Eltern ergeben, ist besonders Ihr elterliches Engagement gefragt.

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude und möglicherweise auch erhellende Momente beim Ausfüllen des Fragebogens.

Reinhold Kühne
www.Isselburg21.de
Telefon: 02874 / 90 39 95

 

%d Bloggern gefällt das: